Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Massivholztisch neu gestaltet Polla Salerno vallo di Diano

©RestauriRaia.com Restaurierung, Renovierung und Restyling von Holz-Artefakten.

Zeitraum: zweite Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts

Stil: vielseitig

Provenienz: Vallo di Diano, SA, Süditalien

Beschreibung: Ausziehbarer Tisch aus massivem Nussbaum. Lokale handwerkliche Produktion, gute Qualität, schlechte Erhaltungsbedingungen. Fehlende zentrale Ebene und vollständige Wiederholung der unteren Bänder.

Restaurierung: Die Möbel befanden sich in prekären Lagerbedingungen. In der Mitte der Oberseite befindet sich eine Sperrholzplatte, die nicht zum festen Walnusstisch passt. Der untere Bereich der Füße ist komplett erneuert, in gutem Zustand nur die zentralen Elemente. Der Tisch wurde geglättet und alle Elemente, die nicht geeignet oder in schlechtem Zustand sind, wurden entfernt. Der untere Teil wurde mit zwei antiken massiven Kastanientischen umgestaltet, während die fehlenden Verlängerungen wieder mit massiver Kastanie neu aufgebaut wurden. Die Struktur des Tisches wurde kompromittiert, da diese demontiert wurde und die beiden Seitenteile aus massivem Nussbaum nach dem Vorbild der Vorhandenen wieder aufgebaut wurden, aber nicht mehr verwendbar waren. Zusammengebaut und wieder geklebt, wurde der Tisch hell Nussbaum gefärbt und dann sprühlackiert.

 

 

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Die Wiederherstellung eines Kastanienholz Tür 1932

Chestnut door restoration
©RestauriRaia.com Restaurierung, Renovierung und Restyling von Holz-Artefakten.

Erhaltungszustand vor der Operation

Der Erhaltungszustand diskret war, in den unteren Teil der Tür an Ort und Stelle war ein thermitische Angriff, während die rechte Tür eines der Pfosten an einer Stelle gebrochen hatte. Das Schließen und Öffnen der Türen und der Dunkelheit war nicht vollständig durchführbar aufgrund Neulackierung geschichtet, Oxidation und in einigen Fällen Ausfall von Hardware.

Die Restaurierung

Die prekären Bedingungen des Erhaltungszustandes der Tür: ein rechter Flügel Mast brach an einem Punkt, wirkte sich die Maßnahme in erster Linie konzentrieren sich auf die strukturelle Festigkeit der Arbeit, die sich stark beeinträchtigt wurde. Ersetzt die Tür mit einem temporären Holzbrett, ging es zu einer Entfernung von früheren Beschichtungen, um die Kenntnisse über den Zustand des Holzschutzes zu vertiefen und mit der Schreinerei, um fortzufahren. Das Blatt wurde im unteren Bereich durch einen thermitische Angriff mit einigen Lücken weit verbreitete interne Delamination aufgrund der Galerien von Termiten erstellt interessiert. Um die Arbeit an dem gebrochenen Mast wurde in einem gemeinsamen Kastanienholz mit zwei männlichen-weiblichen Gelenke in den oberen und unteren geschaffen, während der Abbau durch Termiten sind mehrere Holzdübel benötigt. E ‚wurde ein Brett nicht original Tannenholz in der Flügelinnenfläche Berichterstattung entfernt, um die Platte in nicht geschnitzt Bereich zu sehen.
Die Intervention auf dem Flügel links, am Spiegel, auf dunklem und auf der Türzarge die bisherigen Interventionsregelung verfolgt hat. Die Hardware wurde demontiert, ausgezogen und stabilisiert Oxidation zu verhindern, während die notwendigen Füllungen mit Stuck Schellack hergestellt wurden. Für die endgültige Schutzschicht ist ein Produkt mit hohem Klimabeständigkeit verwendet wurde, um die ungünstigen Umgebungsbedingungen, in denen sich die Tür angebracht. Schließlich wird die übermäßige Absorption von Wasser in dem unteren Teil der Tür zu verhindern, begünstigt das Auftreten von biologischen Angriffen haben zwei geformte Kupferplatten angewendet worden, die auch die ästhetische Wirkung der Tür verbessert.